MSCI World vs MSCI Value ETF

4.5/5 (2)

Anzeige

Value oder Standard. Das ist die Frage die seit Jahrzehnten die Meinungen scheidet. Dass der MSCI World der beliebteste aller Indizien ist, ist kein Geheimnis. Doch was ist mit seinem kleinen Value Bruder, dem MSCI World Value? Grundsätzlich sollte Value für weniger Risiko bei höherer Rendite stehen. Doch warum wird er weniger genutzt? Hier ein Vergleich MSCI World vs MSCI Value ETF welcher nun der bessere Index/ETF für die globale Geldanlage darstellt.

Ich halte genannte Anlageprodukte

Unterschied

Zuerst in einer Tabelle die wichtigsten Unterschiede der beiden ETFs. Sie unterscheiden sich in einigen Aspekten gewaltig, obwohl sie im Endeffekt das selbe Ziel haben: Die globale Wirtschaft möglichst gut abzubilden. Und zwar beziehe ich mich auf die zwei ETFs von iShares, die beide ein sehr hohes Fondsvolumen aufweisen. Die angegebenen ETF Renditen sind bereits um Gebühren bereinigt und stammen von justetf.com.

Factsheet: MSCI WorldFactsheet: MSCI World Value

MSCI WorldMSCI World Value
Positionenca. 1600ca. 400
Top-Holding (Land)USA (60,35 %)USA (36,93 %)
Top-Holding (Aktie)Apple (2,33 %)Intel (3,21 %)
Top-Holding (Sektor)IT (18,42 %)IT (18,02 %)
Rendite 2018 (bis Juli)7,3 %2,4 %
Rendite 20177,6 %7,4 %
Rendite 201611,3 %11,7 %
AuswahlkriterienMarktkapitalisierung, LiquiditätKBV, KCV, KGV
Langzeitperformance p. a. des Index (seit 31.12.1974)10,9 %11,8 %

Der relevanteste Unterschied der beiden sind wohl die Auswahlkriterien. Wenn man den Vergleich MSCI World vs MSCI Value herstellt, fällt als erstes auf, dass der Value auf die fundamentalen Kennzahlen basiert.

MSCI World vs MSCI Value
MSCI World vs MSCI Value – Wer ist der bessere globale ETF?

Die eigenartige Performance

Hier eine Grafik, die die beiden Charts über einander legt. Es fällt auf, dass in den Jahren 2004 bis 2007 der Value Index deutlich besser abschnitt. Seit 2016 hat sich diese Entwicklung jedoch umgekehrt. Aktuell ist der normale World um eine Nasenspitze voraus. Das liegt unter anderem daran, dass im Value die sehr stark performenden Tech Konzerne, wie Facebook, Amazon, Alphabet,… keinen Platz finden, während sie im großen World in den Top Positionen sind. Darüber habe ich bereits früher einen Artikel verfasst. Diese heben, trotz den über 1600 Positionen die Performance entsprechend an, womit sich die Outperformance von ihm in den letzten Jahren erklären lässt. Im direkten Performanceverlgeich MSCI World vs MSCI Value schnitt u. a. deshalb der normale World in den letzten Jahren meist besser ab.

Das spannende ist jedoch die historische Rendite, wo der Value seit 31.12.1974 um einen nahezu einen ganzen Prozentpunkt pro Jahr vorne liegt. Man könnte jetzt viele Überlegungen anstellen, doch klar ist nur, dass in den letzten Jahre Techwerte die fundamental bereits hoch bewertet waren, trotzdem besser performt haben, als fundamental unterbewertete Unternehmen. Das zeigt auch vor allem der MSCI World Growth, welcher auf Wachstumsaktien spezialisiert ist und beiden deutlich überlegen war.

Kennzahlen

MSCI WorldMSCI World Value
Dividendenrendite2.413.41
KGV19.3615.79
KGV erwartet15.2912.62
KBV2.381.66

Quelle: Factsheet von MSCI

Es wundert nicht, dass hier der Value durchgehend bessere bzw. günstigere Werte aufweist, immerhin wählt er seine Aktien danach aus. Doch trotzdem liegt die besagte Outperformance bei demjenigen ETF mit den schlechteren Kennzahlen. Es fraglich ob diese Entwicklung beibehalten wird. Als Value Anleger gehe ich eher von einer vorübergehenden Entwicklung aus, die sich auf die maßlos übertriebene Bewertung einiger Techkonzerne zurückführen lässt.

Anzeige

 

MSCI World vs MSCI Value – Was ist besser?

Fakt ist: Seit der Auflage des Index MSCI Value hat er um 0,86 % p. a. besser abgeschnitten. Da in den letzten Jahren jedoch der normale World die Nase vorn hatte, hat der Value in nächster Zeit etwas aufzuholen. Ganz nach dem Motto: Die Verlierer von Heute, sind die Sieger von Morgen. Zusätzlich schwingt das gute Gewissen mit, Unternehmen mit besseren Kennzahlen im Depot zu haben. Deshalb bevorzuge ich den Value. Grundsätzlich ist es aber in erster Linie eine Glaubensfrage, was man als Anleger für besser hält. Die u. a. größten und erfolgreichsten Konzerne im Rampenlicht oder solide bewertete Unternehmen, die eher weniger Aufmerksamkeit geschenkt bekommen.

 

Artikel bewerten

Disclaimer: Alle Texte stellen keine Anlageberatung oder Empfehlung dar. Sie wurden vom Verfasser aus öffentlich zugänglichen Quellen recherchiert und mit der eigenen Meinung des Verfassers ergänzt. Alle zur Verfügung gestellten Informationen dienen allein der privaten Information und der privaten Unterhaltung. Eine Haftung für die Richtigkeit kann nicht übernommen werden. Sollten die Besucher dieser Seite sich die Inhalte zu eigen machen oder Ratschlägen folgen, so handeln sie eigenverantwortlich und mit eigenem Risiko. Bei Links zu Produkten handelt es sich zum Teil um Affiliatelinks bei denen wir im Falle eines Verkaufs eine Provision erhalten. Sie zahlen dadurch nicht mehr.
avatar

Anzeige