Anzeige

  • Eine Iveco Aktie gibt es nicht. Iveco ist Teil von CNH Industrial, einem großen Hersteller von Nutzfahrzeugen.
  • Iveco liegt aktuell im Fokus der Öffentlichkeit, wegen einer Kooperation mit dem US Start Up Nikola.
  • CNH und Nikola wollen in dem Iveco Werk in Ulm einen ernst zu nehmenden Schwerlastkraftwagen mit 480 KW Elektroantrieb.
  • Die CNH Aktie stürzte wegen neuerlichen Geschäftszahlen ab. Diese fielen deutlich schlechter aus als erwartet.
  • Die neuen Initiativen mit Kooperation mit Nikola könnten langfristig für Erfolg sorgen.
  • CNH ist ähnlich günstig bewertet wie die restliche Automobilbranche. Doch Wachstumsaussichten fehlen.

 

Iveco als Hoffnungsträger

CNH hat seit Jahren mit stagnierenden und nun sogar mit fallenden Umsätzen zu kämpfen. Ein Grund mag die schwächelnde Konjunktur dafür sein. Doch auch langfristig sieht sich der große Nutzwagenhersteller gezwungen eine Elektrooffensive zu starten. Mit Hilfe von Tochterfirma Iveco und Nikola will man einen Elektro-Schwerlastkraftwagen mit 480 KW auf den Markt bringen. Bis er schlussendlich auf den Markt kommt werden wohl noch ein bis 2 Jahre vergehen. Siehe Heise-Artikel. Zunächst wär als Energiespeicher nur eine Brennstoffzelle geplant. Mittlerweile gibt es aber auch Plöne für einen gewöhnlichen Akku, der modular aufgebaut werden soll. Es zeigt jedoch bereits wohin der Weg führt und man die Zukunft nicht verschlafen will. Wer sich allerdings deswegen direkt an Iveco beteiligen will hat das Nachsehen, denn eine Iveco Aktie gibt es nicht. Es ist “nur” ein Tochterunternehmen von NH Industrial.

 

CNH Aktie Bewertung

Anzeige

Die CNH Aktie ist bei einem Kurs von aktuell ca. 8,5 € mit einen KGV von rund 8,2 bewertet. Hinsichtlich des kaum vorhandenen Wachstums oder sogar sinkenden Umsatzes eine moderate Bewertung. Man konkurriert direkt mit den anderen Nutzfahrzeugherstellern wie Daimler und MAN, die ebenso bereits einen Elektrotruck angekündigt haben. Aber auch Tesla will in dem lukrativen Markt ein Stück vom Kuchen abhaben. Das macht es schwierig das zukünftige Potential abzuschätzen. Denn die Konkurrenz ist sicherlich vorhanden, doch das war sie früher ebenso. Während Tesla im Truckbereich eher noch aufholen muss, scheint Daimler in den Bereich bereits sehr weit fortgeschritten zu sein. Zumindest in Sachen Hardware.

Weiterlesen  Batteriehersteller Aktien - das sind die Highflyer

Iveco bzw. CNH scheint in beiden Bereichen aufholen zu müssen, weshalb man sich mit Nikola Know-How ins Boot holte. Nikola hat sich in dem Bereich als Start Up bereits einen Namen gemacht und könnte CNH diesbezüglich einen Schub verpassen. Auch Hauptinvestor Exor hält weiterhin über 27 % an CNH und scheint weiterhin zuversichtlich zu sein.

Nikola Aktie

Alle größeren Nutzfahrzeug-Hersteller werkeln mittlerweile an alternativen Antriebstechnologien.

 

Iveco Aktie – Einschätzung des Verfassers:

    

Kopf an Kopf Rennen

Was klar ist, dass auch der Bereich der Nutzfahrzeuge ein Kopf an Kopf Rennen werden wird. Tesla ist wohl der unangefochtene Softwarekönig. Bezüglich Hardwareausstattung scheint Daimler vorne mit zuspielen. Aber auch Nikola hat einiges im Petto. CNH selbst scheint aufgewacht zu sein. Denn bisher waren die Anstrengungen bezüglich neuer Antriebstechnologien kaum vorhanden. Die kommenden Erfolge wird also Nikola zu verbuchen haben, weniger CNH. Leider gibt es aber keine Nikola Aktie am Markt zu kaufen. Deshalb kann man sich nur indirekt an deren Erfolg beteiligten und CNH bietet dafür die Möglichkeit, wenn auch meiner Meinung nach aktuell keine Gute. Aktuell sollte man wohl eher alle größeren Hersteller im Auge behalten.

Disclaimer: Alle Texte stellen keine Anlageberatung oder Empfehlung dar. Alle Informationen dienen allein der privaten Information und der privaten Unterhaltung. Eine Haftung für die Richtigkeit kann nicht übernommen werden. Sollten die Besucher dieser Seite sich die Inhalte zu eigen machen oder Ratschlägen folgen, so handeln sie mit vollem eigenem Risiko. Sollten Ihnen gravierende Fehler oder gezielte Meinungsmache in einen Artikel auffallen, so nutzen Sie bitte unser Kontaktformular und zeigen uns den Umstand an.