Anzeige

  • Die Barrick Gold Aktie profitiert von der Goldpreisentwicklung.
  • Warren Buffett bzw. Berkshire Hathaway kauft 1,2 % an den Goldminenkonzern.
  • Die Gewinnmargen steigen stark an.
  • Dadurch hat sich der Quartalsgewinn nahezu verdreifacht, der Umsatz um gut 49 % angestiegen.
  • Insgesamt hat sich die Bilanz deutlich aufgebessert.
  • Die Cashbestände stiegen auf 3,7 Milliarden Euro.
  • Schuldenproblem wurde gelöst.

 

Buffett kauft 1,2 Prozent an Barrick Gold

In Krisen steigt für gewöhnlich etwas verzögert der Goldpreis. So auch dieses Mal. Profiteure sind die Minenunternehmen, die für die gleichen Abbaukosten, einen höheren Preis erzielen können. Die Gewinnmarge steigt so stark an, das Unternehmen wird deutlich profitabler. Viele nutzen die Aktien von Minenunternehmen daher auch als Fels in der Brandung. Warren Buffett tut offensichtlich ähnliches. Die Barrick Gold Aktie stieg beim Bekanntwerden vom Einstieg von Buffett um gut 7 % nachbörslich an. Was sieht Buffett in dem Goldunternehmen und warum hat er sich die Aktien ins Depot gelegt?

 

Barrick Gold ist einer der größten Goldkonzerne.

Anzeige

Barrick Gold ist einer der größten Goldkonzerne.

 

Barrick Gold Aktie – Einschätzung des Verfassers:

    

 

Maximale Korrelation zum Goldpreis

Die Barrick Gold Aktie ist die Aktie der Wahl, wenn man sich in Aktienform Gold ins Depot legen will. Die Charts sind nahezu deckungsgleich und die Barrick Gold Aktie bildet in gewisser Weise einen gehebelten Goldpreis wieder. Der Konzern ist einer der größten Goldkonzerne der Welt. Auch wenn man ebenso im Kupfergeschäft und weitere Eisen aktiv ist, bildet das nur eine nebensächliche Einnahmequelle. Vor allem im aktuellen Umfeld mit den sehr starken Goldpreis.


Bewertung

Das Geschäft von Barrick Gold läuft aktuell hervorragend. Analysten schätzen auf das Gesamtjahr mit einen Ergebnis von ca. 1,3 € pro Aktie. Das entspricht bei einem Kurs von aktuell rund 23 € ein KGV von 17,7. Es wird also mit einem gewissen Wachstum gerechnet. Die Schulden sind längst niedriger als der Cashbestand. Barrick ist also mittlerweile in einer finanziell sehr stabilen Lage, um auch wieder schwächere Zeiten abfedern zu können. Berkshire honoriert diese Veränderung offensichtlich und kauft sich in den Minenbetreiber stark ein. Die Aussichten sind gut, selbst wenn der Goldpreis auf aktuellen Niveau verbleibt und nicht weiter ansteigt.

Weiterlesen  Tesla Überbewertung der Aktie - Gigantische Tesla Blase

 

Fazit

Bei Barrick lauft es gut. Der aktuelle Preis für eine Barrick Gold Aktie scheint deswegen noch vernünftig, auch wenn sicherlich nicht mehr extrem billig. Berkshire ist für langfristige Beteiligungen bekannt und will ihr stark Apple und Banken-lastiges Depot wohl mit dem Rohstoffanteil, den Barrick bildet, diversifizieren. Die starke Abhängigkeit vom Goldpreis ist allerdings nicht zu leugnen. Die finanzielle Situation von dem Goldkonzern ist insgesamt sehr positiv. Es bleibt jedoch immer auch eine Wette auf den Rohstoffpreis…

 

 

Der Verfasser hält genannte Anlageprodukte.

Disclaimer: Alle Texte stellen keine Anlageberatung oder Empfehlung dar. Alle Informationen dienen allein der privaten Information und der privaten Unterhaltung. Eine Haftung für die Richtigkeit kann nicht übernommen werden. Sollten die Besucher dieser Seite sich die Inhalte zu eigen machen oder Ratschlägen folgen, so handeln sie mit vollem eigenem Risiko. Sollten Ihnen gravierende Fehler oder gezielte Meinungsmache in einen Artikel auffallen, so nutzen Sie bitte unser Kontaktformular und zeigen uns den Umstand an.