Anzeige

  • Elon Musk wird hinsichtlich eines Börsengangs von Starlink konkreter.
  • Starlink bietet weltweiten Internetzugang.
  • Höchstes Interesse von Investoren besteht.
  • Ein komplett neues Geschäft könnte die etablierten Anbieter unter Druck setzen.
  • Starlink ist eine Tochtergesellschaft von SpaceX.

 

Starlink mit gigantischen Potential

Elon Musks Biografie (Anzeige)

Elon Musks Biografie (Anzeige)

Starlink baut ein Satellitennetzwerk auf um weltweit jeden Menschen einen Internetzugang zu ermöglichen. Das geschieht aktuell noch unter den Fittichen von SpaceX und den entsprechenden Synergien mit den Raketenflügen. Starlink wird vor allem den wirtschaftsschwächeren Ländern helfen endlich flächendeckend einen Zugang zum Internet zu ermöglichen. Dabei verdient man entsprechend Geld durch die Empfänger und vorher abgeschlossene Abos um die Satelliten nutzen zu dürfen. Betatests laufen bereits und erste Tests, selbst in Deutschland, zeigen dass das System funktioniert und zwar mit beachtlicher Geschwindigkeit.

Internet für die ganze Welt, egal welcher Ort, das ist das Ziel von Starlink.

Internet für die ganze Welt, egal welcher Ort, das ist das Ziel von Starlink.

Starlink IPO wahrscheinlich

Anzeige

Im Verhältnis zu SpaceX, wo ein Börsengang nahezu ausgeschlossen ist, ist ein Starlink IPO nicht all zu weit hergeholt. Da SpaceX laut öffentlichen Informationen nicht profitabel arbeitet und Konfrontationen mit Aktionären vermeiden will, verzichtete Musk bisher auf einen Börsengang. Bei Starlink kann das anders aussehen. Sobald die Satelliten in den Orbit befördert sind und das System Annahme findet und das wird es aller Voraussicht nach in einem gigantischen Ausmaß, wird Starlink beachtliche Umsätze erzielen. Auch ein Break Even scheint dann nicht lange auf sich warten zu lassen. Musk äußerste sich sogar selbst dazu:

Elon Musk will mit Starlink also zu dem Zeitpunkt an die Börse gehen, an dem das Unternehmen prognostizierbaren Umsatz erzielt. Es wird also noch ein paar Jahre dauern, doch es schein als wäre er sicher, dass es eintritt. Zudem scheint er den vorhandenen Tesla Aktionären ein Vorrecht einräumen zu wollen. Das kann bei einem Starlink IPO z. B. in Form einer früheren Zeichnung von Starlink Aktien für Tesla Aktionäre eintreten.

Weiterlesen  Roku Aktie ein Highflyer am Abgrund?

 

Disclaimer: Alle Texte stellen keine Anlageberatung oder Empfehlung dar. Alle Informationen dienen allein der privaten Information und der privaten Unterhaltung. Eine Haftung für die Richtigkeit kann nicht übernommen werden. Sollten die Besucher dieser Seite sich die Inhalte zu eigen machen oder Ratschlägen folgen, so handeln sie mit vollem eigenem Risiko. Sollten Ihnen gravierende Fehler oder gezielte Meinungsmache in einen Artikel auffallen, so nutzen Sie bitte unser Kontaktformular und zeigen uns den Umstand an.