Anzeige

Lithium ist der nachgefragte Rohstoff für die Zukunft schlechthin. Für Elektroautos werden Unmengen an Batterien gebraucht und auch bei der Speicherung von Energie abseits von Elektroautos spielt Lithium eine entscheidende Rolle. Alternativen dazu gibt es aktuell kaum. Vulcan Energy nimmt sich der Sache an und will der Partner für die Versorgung von “Zero Carbon Lithium” sein. Die Vulcan Energy Aktie zeigt bereits, dass entsprechende Interesse besteht. Wurde die Aktie vor einigen Jahren noch als Penny-Stock gehandelt, ist man heute bereits mit knapp 450 Millionen Euro bewertet. Ist der Börsenliebling das Geld tatsächlich wert und wo liegen die Chancen für das Unternehmen?

 

CO2-freies Lithium

Vulcan Energy extrahiert aus Thermalwasser Lithium. Dieser geschlossene Prozess sorgt für eine CO2-freie Herstellung von Lithium. Nach eigenen Angaben ist dieses patentierte Verfahren die aktuell einzig CO2-neutrale Methode um Lithium abzubauen und dabei nur wenig Wasser sowie Fläche zu beanspruchen. Dabei zielt man in erster Linie auf Autohersteller ab, die Lithium für ihre Batterieproduktionen benötigen. Anders als andere Lithiumproduzenten, will Vulcan Energy klimafreundlicher handeln.

Auch Tesla wird in Zukunft mehr und mehr Lithium brauchen. Eine Alternative gibt es (noch?) nicht.

Anzeige

Auch Tesla wird in Zukunft mehr und mehr Lithium brauchen. Eine Alternative gibt es (noch?) nicht.

Laufendes Projekt ohne viel Umsatz

Vulcan Energy ist kein Unternehmen, welches bereits auf eine Erfolgshistorie zurückblicken kann. Es wird noch kaum Umsatz erzielt und es handelt sich lediglich um ein Projekt welches erst in der Planungsphase und Patentierung steckt. Bis Mitte 2022 ändert sich das auch nicht. Erst dann startet die Projektumsetzung, bei denen man mit rund 0,7 bis 1,4 Milliarden AUD an Kosten rechnet. Erst Mitte 2024 soll die Herstellung anlaufen. Bis 2024 muss man sich also mit laufenden Finanzierungen über Wasser halten müssen. Dafür hat man bereits bekannte Partner wie die BNP Paribas gewonnen. Bis zur Projektumsetzung ist man laut eigenen Angaben bereits durchfinanziert, anschließend wird es erneut Kapital brauchen.

Weiterlesen  Geely fundamental nach Phil Town

 

Gigantischer Markt

Der Lithium Markt ist der in den nächsten Jahren wohl am stärksten steigende Rohstoffmarkt überhaupt. Der Bedarf für Speicher ist enorm und es wird Tag für Tag mehr. Automobilhersteller wie VW wollen ab 2030 keine Verbrenner mehr bauen und brauchen Lithium on mass. Die großen Batteriewerke von Tesla, Catl und Co. sind daher nur eine logische Folge der Erwartungshaltung für die nächste Zeit. Diese zu versorgen kann große Profite einbringen, weshalb Vulcan Energy wohl einfach Investoren finden wird. Die Vulcan Energy Aktie ist dahingehen aber alles andere als günstig, vor allem weil es noch ungewiss ist, ob die Technologie wie erwartet skaliert werden kann.

Vulcan Energy Aktie – Einschätzung des Verfassers:

    

 

 

High Risk – High Chance

Aus aktueller Sicht ist Vulcan Energy eine High Risk Aktie bei der nur sehr schwierig die weitere Entwicklung abzuschätzen ist. Die Vulcan Energy Aktie ist auf Basis der aktuellen Lage alles andere als günstig. Deswegen gilt es in erster Linie den Konzern zu beobachten und vor allem darauf zu achten, zu welchen Konditionen man Geld bekommt und welche Verwässerung der vorhandenen Anteile in Kauf genommen wird. Das größte Risiko der Vulcan Energy Aktie ist bis zur Umsetzung des Projekts, dass sich bis dahin eine andere lithiumfreie Technologie durchsetzt, wie z. B. Natrium-Ionen Batterien.

 

Der Verfasser hält keine genannten Anlageprodukte.

Disclaimer: Alle Texte stellen keine Anlageberatung oder Empfehlung dar. Alle Informationen dienen allein der privaten Information und der privaten Unterhaltung. Eine Haftung für die Richtigkeit kann nicht übernommen werden. Sollten die Besucher dieser Seite sich die Inhalte zu eigen machen oder Ratschlägen folgen, so handeln sie mit vollem eigenem Risiko. Sollten Ihnen gravierende Fehler oder gezielte Meinungsmache in einen Artikel auffallen, so nutzen Sie bitte unser Kontaktformular und zeigen uns den Umstand an.