Der CapStigma Investmentrechner berechnet den Wert unter dem eine Aktie kaufenswert sein kann. Dabei handelt es sich beim Rechner noch um eine BETA Version, die laufend weiterentwickelt wird. Deshalb kann es sein, dass bei bestimmten Eingaben völlig utopische Ergebnisse ausgegeben werden. Wir weisen darauf hin, dass derartige Angaben nicht ernst genommen werden sollten. Ein weiterer Punkt ist, dass der Investmentrechner keine guten Ergebnisse bei dem Berechnen von Unternehmen aus der Finanzbranche (Banken, Versicherungen) liefert. Dies liegt an der besonderen Kapitalstruktur. Ebenso ist er nicht für Unternehmen geeignet, welche im operativen Geschäft Verluste einfahren.

Außerdem weisen wir darauf hin, dass es sich beim Ergebnis lediglich um einen Richtwert handelt. Dies ersetzt keine eigene ausführliche Recherche und wir übernehmen keine Haftung für falsche Ergebnisse.

Wie der Investmentrechner für den fairen Wert einer Aktie funktioniert

Investmentrechner

Wie der Investmentrechner für den fairen Wert einer Aktie funktioniert.

Die wichtigsten Kennzahl ist beim Investment Rechner die Entwicklung des Eigenkapitals und das Verhältnis zur Marktkapitalisierung. Der Investmentmeister selbst, Warren Buffett, bezeichnete das Wachstum des Eigenkapitals als wichtigste Kennzahl überhaupt. Ist dieses rückläufig schrumpft auch das Unternehmen. Der faire Wert sinkt deshalb deutlich. Ein ebenso wichtiges Instrument ist der operative Gewinn selbst. Denn fließt kein Geld in ein Unternehmen, ist es nur noch eine Frage der Zeit, bist die Insolvenz ansteht. Wir verwenden den operativen Gewinn anstatt des Nachsteuergewinns, da der Nachsteuergewinn von vielen weniger wichtigen Kriterien abhängig ist.

Desweiteren weisen wir daraufhin, dass sich die Eingaben auf jeweils die letzten beiden Geschäftsjahre beziehen. Wichtig ist jedoch ebenso die weitere Vergangenheit. Eine längere Historie von kontinuierlich steigenden Kapital, sowie Umsätzen und Gewinnen wäre der Idealfall. Ebenso gibt es weitere Faktoren, die nicht unbeachtet bleiben sollten, wie z. B. das komplette Marktumfeld, die Konkurrenz und die Kompetenz des Managements. Da sich der Investmentrechner laufend erweitern wird, versuchen wir nach und nach alle wichtigen Punkte einfließen zu lassen. Wir bitten um Verständnis, dass es einiges an Zeit beanspruchen wird.

Die entsprechenden Daten zur Eingabe können Sie zum Beispiel bei finanzen.net finden.

Falls Sie weitere Vorschläge oder Fehler gefunden haben sollten, wären wir dankbar über eine kurze Nachricht über unser Kontaktformular. Desweiteren haben wir hier die wichtigsten Finanzkennzahlen zusammen gefasst.