Bereitgestellt von Wallstreet Online

  • Trump gratuliert Johnson: 'Er wird großartig sein!'
    am 23. Juli 2019 um 11:53

    WASHINGTON (dpa-AFX) - Nach der Wahl von Boris Johnson zum neuen Premierminister Großbritanniens hat US-Präsident Donald Trump dem Brexit-Hardliner gratuliert. "Glückwunsch an Boris Johnson, dass er neuer Premierminister des Vereinigten Königreichs geworden ist", schrieb Trump am Dienstag auf Twitter. "Er wird großartig sein!", fügte er hinzu. Johnson hatte das Rennen um die Nachfolge von […]

  • Oppositionschef Corbyn: Das Land steht nicht hinter Boris Johnson
    am 23. Juli 2019 um 11:53

    LONDON (dpa-AFX) - Großbritanniens Oppositionschef Jeremy Corbyn hat nach der Wahl Boris Johnsons zum Parteichef der Konservativen und künftigen Premierminister eine Neuwahl gefordert. Johnson sei von weniger als 100 000 Parteimitgliedern der Konservativen unterstützt worden und habe nicht das Land hinter sich gebracht, schrieb der Labour-Politiker am Dienstag auf Twitter. Ein EU-Austritt ohn […]

  • Iran-Konflikt: China verurteilt US-Sanktionen gegen Ölunternehmen
    am 23. Juli 2019 um 11:46

    PEKING (dpa-AFX) - China hat die USA scharf für die Ankündigung von Sanktionen gegen eine chinesische Firma verurteilt, die iranisches Öl transportiert hat. "Wir fordern die USA nachdrücklich auf, seine falschen Praktiken unverzüglich zu korrigieren und illegale Sanktionen gegen chinesische Unternehmen und Einzelpersonen einzustellen", sagte Hua Chunying, eine Sprecherin des Pekinger Außenministeriums, […]

  • Boris Johnson: 'Entscheidender Moment in unserer Geschichte'
    am 23. Juli 2019 um 11:33

    LONDON (dpa-AFX) - Der britische Ex-Außenminister Boris Johnson hat seine Wahl zum neuen Premierminister als "entscheidenden Moment" in der Geschichte bezeichnet. Dies sei eine "außerordentliche Ehre und ein Privileg". Zugleich räumte er am Dienstag in London ein, dass seine Wahl zum Tory- und Regierungschef nicht überall willkommen geheißen werde. Johnson hatte das Rennen um die Nachfolg […]

  • Künftiger Premier Johnson: Werden die Spaltung im Land überwinden
    am 23. Juli 2019 um 11:32

    LONDON (dpa-AFX) - Der künftige britische Premierminister Boris Johnson hat angekündigt, das Chaos um den EU-Austritt Großbritanniens zu beenden und die Spaltung im Land zu überwinden. Die Ziele seien nun, den Brexit zu vollziehen, das Land zu vereinen und Oppositionschef Jeremy Corbyn zu besiegen, sagte der neue Chef der britischen Konservativen am Dienstag in London. Er wolle den Wunsch nac […]

  • ROUNDUP: Boris Johnson entscheidet Rennen um May-Nachfolge für sich
    am 23. Juli 2019 um 11:15

    LONDON (dpa-AFX) - Der ehemalige britische Außenminister Boris Johnson hat das Rennen um die Nachfolge von Premierministerin Theresa May haushoch gewonnen. Er setzte sich bei der innerparteilichen Wahl mit 92 153 Stimmen gegen seinen Rivalen Jeremy Hunt durch, der 46 656 Stimmen erhielt. Johnson ist damit Chef der Konservativen Partei und soll am Mittwoch von Königin Elizabeth II. zum Premierminister […]

  • Boris Johnson wird neuer britischer Premierminister
    am 23. Juli 2019 um 11:11

    LONDON (dpa-AFX) - Der ehemalige britische Außenminister Boris Johnson hat das Rennen um die Nachfolge von Premierministerin Theresa May für sich entschieden. Er ist damit Chef der Konservativen Partei und wird am Mittwoch auch das Amt des Regierungschefs übernehmen./cmy/DP/jha […]

  • Kursgewinne: DAX legt am Mittag deutlich zu - Auto-Werte vorne
    am 23. Juli 2019 um 10:31

    Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) - Die Börse in Frankfurt hat am Dienstagmittag deutliche Kursgewinne verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12.470 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Plus von 1,5 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. An der Spitze der Kursliste stehen die Papiere von Continental, BMW und Volkswagen. Auch die Daimler-Aktie legt stark zu. Die Aktien […]

  • ROUNDUP 4: Südkoreas Militär feuert Warnschüsse gegen russisches Militärflugzeug
    am 23. Juli 2019 um 10:19

    (neu: russisches Frühwarnflugzeug, Reaktion Moskau, Proteste Seouls) SEOUL/MOSKAU (dpa-AFX) - Südkoreanische Kampfjets haben Behördenangaben zufolge Hunderte Warnschüsse in Richtung eines russischen Militärflugzeugs im Luftraum des ostasiatischen Landes abgegeben. Ein russisches Frühwarnflugzeug des Typs A-50 sei am Dienstagvormittag (Ortszeit) zweimal innerhalb kurzer Zeit in den südkoreanischen […]

  • Interview: Jim Cielinski: "Wir stehen an einem geldpolitischen Wendepunkt"
    am 23. Juli 2019 um 10:02

    Jim Cielinski, Global Head of Fixed Income bei Janus Henderson Investors, erläutert, wie er die jüngste Abschwächung des globalen Wachstums sieht, und erörtert mögliche nächste Schritte der Notenbanken.   Zeugt die jüngste Abschwächung der Weltwirtschaft davon, dass die Globalisierung an Dynamik verliert?   Zum Teil spiegelt sich in dem […]